Hochzeitsplaner-in-amberg

Der Hochzeitstag soll in der Tat einer der wohl schönsten Tage im Leben eines Paares sein. Um wie vieles einfacher fällt das, wenn Sie sich mit Charme, Stil, Persönlichkeit und korrektem Auftreten als Gastgeber nicht nur selbst wohl fühlen, sondern auch Ihre Gäste überraschen?

Damit dies auch wirklich gelingt, gebe ich Ihnen im folgendem Text ein paar nützliche Tipps.

1. Versorgen Sie Ihre Gäste mit allen wichtigen Informationen, die sie vor und am Hochzeitstag benötigen. Dies schafft nicht nur Klarheit, sondern gibt Ihren Gästen auch ein sicheres Gefühl. Vor allem helfen folgende Hinweise wie Uhrzeit der Trauung, Ort der Trauung und der Feier, Anfahrtsbeschreibungen, Übernachtungsmöglichkeiten, Ansprechpartner bei Fragen.

2. Ebenso wichtig ist es, Ihre Gäste bereits mit der Einladungskarte zu infomieren, welcher Dresscode auf Ihrer Hochzeit gilt, damit keiner der Gäste unangemessen erscheint und sich am Ende auch wohl fühlt.

3. In der Tat ist es üblich, dass die Gäste ihre Übernachtungskosten selber tragen. Außer Sie möchten dies gerne übernehmen. Dann weisen Sie Ihre Gäste konkret in der Einladungskarte darauf hin. Ansonsten gehört es zum guten Ton, dass das Brautpaar eine Liste mit möglichen Unterkünften inklusive Preisen erstellt und den Gästen zukommen lässt. In der Regel gibt es auch Sonderkonditionen in den jeweiligen Unterkünften.

4. Insbesondere am Hochzeitstag ist es Ihre primäre Aufgabe präsent zu sein. Organisatorische Aufgaben sind dann tabu. Diese übergibt man seinem Hochzeitsplaner oder den Trauzeugen.

Sollten Sie weitere Hilfe beim Thema Hochzeits-Knigge benötigen oder andere Fragen rund um mein Lieblingsthema Hochzeit haben, bin ich gerne für Sie da.

Herzlichst, Ihre Nicole Manning

Hochzeitsplaner in Nürnberg, Amberg, Regensburg, Neumarkt, Bayreuth, Schwandorf,

Bamberg … Oberpfalz & Franken, Bayern

Autor: Nicole Manning, 18.07.2017

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken