Hochzeit im Schloss

Eine Hochzeitsrede gehört zu einer Hochzeitsfeier wie das “Ja, ich will” zur Trauung.

Auch mit Sandra & Florian habe ich letzte Woche darüber gesprochen, wer wann nächsten Samstag auf der Hochzeit in Franken eine Rede halten wird.

Generell gilt dabei:

Jeder darf reden! Allerdings sollten die Reden möglichst kurz gehalten sein. Besonders wichtig ist die Rede des Brautvaters, da er seine Tochter mit dieser Rede symbolisch übergibt. Deswegen fängt man traditionellerweise auch immer mit der Rede des Brautvaters an. Daran anschließend folgt die Rede des Vaters vom Bräutigam und schließlich die Trauzeugen.

In der Regel bietet es sich an, dass die Reden am Abend gehalten werden. Je nachdem wie viele Redner man hat, kann man diese gut vor dem Abendessen bzw. zwischen den einzelnen Gängen abhalten. Zu diesem Zeitpunkt kann man sichergehen, dass auch wirklich alle Gäste anwesend sind.

Nachdem alle Reden abgeschlossen sind, sollte sich der Bräutigam noch dafür bedanken und kann auch noch eine Liebeserklärung an seine Braut folgen lassen.

Herzlichst, Ihre Nicole Manning

Hochzeitsplaner in Nürnberg, Amberg, Regensburg, Neumarkt, Bayreuth, Bamberg …

Oberpfalz & Franken, Bayern

Autor: Nicole Manning, 04.06.2018

 

Merken