HochzeitstorteFür die Winterhochzeit im fränkischen Land von Carina & Michi mache ich mir gerade Gedanken, wie die Hochzeitstorte aussehen könnte. Sie soll natürlich an unserem gesamten Hochzeitskonzept angepasst sein, d.h. blau-weiß und Weihnachtssterne. Als Highlight wird die Torte oben, anstatt einer typischen Brautpaar-Tortenfigur, einen Bagger haben, da die beiden ein eigenes Bauunternehmen haben.

Die Hochzeitstorte ist bei den meisten Hochzeiten ein fester Bestandteil. Wann diese serviert wird, ist allerdings sehr unterschiedlich. Bei vielen Hochzeiten reichen wir die Torte am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen. Einige Brautpaare haben ihre Hochzeitstorte als Highlight um Mitternacht serviert und einige, wie auch Carina & Michi, schneiden ihre Torte am Dessertbuffet an. Überlegen Sie sich einfach, wann es Ihnen am liebsten wäre und gut in Ihren Tagesablauf passt.

Angeschnitten wird die Hochzeitstorte traditionell gemeinsam vom Brautpaar. Dabei sollte man genau hinschauen :-), denn wer die Hand oben hat, so sagt man, hat auch in der Ehe die Oberhand. Damit der Anschnitt auch schön anzusehen ist, sollte man auch das richtige Schneidewerkzeug haben. Edle Tortensets mit Gravuren sind nicht nur schön für den Augenblick, sie erinnern das ganze Leben an den wichtigsten Tortenschnitt im Leben.

Schon die alten Römer kannten eine frühe Form der Hochzeitstorte. Es war üblich einen Mandelkuchen zu backen und ihn über dem Kopf der Braut zu zerbrechen. Die Krümel wurden dann von den Hochzeitsgästen aufgesammelt und gegessen. Diese Zeremonie sollte Glück und Gesundheit bringen. Heutzutage ein Brauch, der wohl für die meisten Bräute und Gäste ein wenig gewöhnungsbedürftig sein dürfte. Schließlich bedeutet er Mandelkrümel in den perfekt gestylten Haaren der Braut und nicht ganz hygienisch reine Kuchenstücke für die Gäste. Vielleicht auch deshalb verlor diese Tradition an Bedeutung.

Heutzutage gibt es wahre Tortenkunstwerke und die Möglichkeiten scheinen fast schier unendlich zu sein.

Herzlichst, Ihre Nicole Manning, geb. Seelbinder

Hochzeitsplaner in Nürnberg, Amberg, Regensburg, Neumarkt, Bayreuth, Bamberg …

Oberpfalz & Franken, Bayern

Autor: Nicole Manning, geb. Seelbinder, 17.11.2016

Merken

Merken

Merken

Merken