Hochzeit in Regensburg

Letzte Woche Freitag saß ich mit Melanie und Josef in ihrer Hochzeitslocation zusammen und Melanie zeigte mir ganz aufgeregt ihr Brautkleid. WUNDERSCHÖN. Sie wird an ihrem Hochzeitstag bezaubernd aussehen – gar keine Frage.

Doch, was trägt Mann eigentlich zum Glück, also Josef? Hmmm…

Auch bei den Männern rückt der große Tag immer näher und da darf in Sachen Anzug nichts dem Zufall überlassen werden. Ob traditionell, stilvoll oder lässig – der Anzug gewinnt für den Bräutigam von heute immer mehr an Bedeutung.

Frack, Cut, Smoking oder Anzug – das ist hier die entscheidene Frage. Selbstverständlich sollte der Anzug des Bräutigams zum Stil des Brautkleides und der gesamten Hochzeit passen. Doch noch viel wichtiger ist es, dass sich “Mann” auch so richtig wohl fühlt in seiner Haut.

Hinsichtlich der Farbe, fällt die Wahl meistens immer noch auf Brauntöne. Vor allem, wenn die Braut ein champagnerfarbenes Kleid trägt, ist braun eine hervorragende Wahl. Doch auch die klassische Kombination, helles Kleid und schwarzer Anzug, ist wieder top aktuell.  Aber auch blaue und graue Anzüge finden ihren Platz in der Männerwelt.

Wenn Sie Ihren Anzug nach der Hochzeit auch im Alltag wieder tragen möchten, bietet sich ein Businessanzug aus hochwertigem Stoff an. Die passende, elegante Weste und das Plastron machen das Hochzeitsoutfit vollkommen.

Fällt Ihre Hochzeit in den Sommermonaten? Dann bietet sich ein Anzug aus “Cool Wool” an. Eine leichte Sommerwolle, um bei hohen Temperaturen nicht ins Schwitzen zu kommen. Der fein versponnene Stoff kann atmen und garantiert so, dass man nicht schwitzt.

Um Ihren Anzug zu einem besonderen Unikat zu machen, lassen Sie einfach Ihre Initialen und das Hochzeitsdatum einsticken.

Herzlichst, Ihre Nicole Seelbinder

Hochzeitsplaner in Nürnberg, Amberg, Regensburg, Neumarkt, Bayreuth, Bamberg …

Oberpfalz & Franken, Bayern

Autor: Nicole Seelbinder, 02.08.2016

Merken

Merken