Winter-Wonderland-Wedding

In dieser Jahreszeit, wenn es draußen wieder kühler wird, suchen wir die Liebe und Geborgenheit unseres Partners. Wäre es da nicht auch besonders schön, diese Zeit zu nutzen um der Liebsten/dem Liebsten die Frage aller Fragen zu stellen? Wie wäre es mit einer vorweihnachtlichen Reise in die Stadt der Liebe, nach Venedig? Welche Frau träumt nicht von italienischem Flair? Oder fahren Sie Weihnachten in die Berge? Nichts ist schöner als eine romantische Schlittenfahrt mit Fackeln und dem Antrag zur rechten Zeit…

Aber ein unvergesslicher Heiratsantrag muss nicht immer viel kosten. Es gibt unglaublich schöne Ideen, die auch mit einem kleinen Budget umsetzbar sind: Ein selbstgebastelter Adventskalender spricht schon für sich allein. Statt mit Schokolade und tausend Kostbarkeiten gefüllt – ist eine Liebeserklärung für jeden Tag ausreichend. Wem auch das schwerfällt, sucht sich für jeden Tag eine Eigenschaft, die er an dem anderen besonders schätzt. Das große Highlight dann am 24. Dezember mit dem Antrag! Auch hier wird nicht unbedingt der teure Brillantring erwartet – oft sind es die ganz einfachen Dinge, die uns überzeugen. Ein Marzipanherz mit den richtigen Worten kann ebenso wirkungsvoll sein.

Backen Sie ihr einfach einen Antrag. Schreiben Sie ihren Antrag oder ihre Liebeserklärung auf selbstgebackene Kekse. Lebensmittelfarbe oder Schokoladenguss gibt es in Stiftform! Oder benutzen Sie Buchstaben-Ausstechformen und backen Ihren gewünschten Schriftzug, z.B. „Willst du mich heiraten?” Alle Kekse für den Schriftzug werden auf ein Tablett gelegt oder liebevoll an den Weihnachtsbaum gehängt. In eine Dose verpackt können die Gebäckstücke auch als Puzzle übergeben werden. Wer nicht der große Bäcker ist, fragt mal beim Konditor nach.

Noch keine passende Idee dabei? Wie wäre es mit einer speziellen Dekoration für den Weihnachtsbaum? Dieses Jahr mal alles in Herzform! Wer es poetischer mag, schreibt kleine Kärtchen mit Liebeserklärungen und hängt diese an den Weihnachtsbaum. Besonders individuell, wenn diese mit der Hand geschrieben und vielleicht mit einem gemeinsamen Foto dekoriert sind…

Wer es exklusiv mag, auch ein funkelnder Stein inklusive Ring macht sich gut als Weihnachtsbaumschmuck, damit kann man einfach nichts falsch machen!

Herzlichst, Ihre Nicole Manning

Hochzeitsplaner in Nürnberg, Amberg, Regensburg, Neumarkt, Bayreuth, Bamberg …

Oberpfalz & Franken, Bayern

Autor: Nicole Manning, 21.11.2017

Merken

Merken